All posts by Admin_2

Start am 5. Januar mit Präsenzunterricht – Wöchentliche Einschätzung der Infektionssituation und Entscheidung zur Unterrichtsform!

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

auf der Grundlage TMBJS-Allgemeinverfügung vom 28. Dezember 2021 und der aktuellen Einschätzung der Infektionssituation im schulischen Umfeld startet die Regelschule Langula in dieser Woche (5. - 7. Januar) mit

 Präsenzunterricht für alle Klassen!

Beachten Sie bitte den Vertretungsplan für Mittwoch, den 5.Januar!

Bis zum 23. Januar(Ende der Gültigkeit der aktuellen TMBJS-Allgemeinverfügung vom 28. Dezember 2021) entscheidet die Schule bis zum Donnerstag der laufenden Woche über die Unterrichtsform für die folgende Woche. Diese Entscheidung wird hier und über den Vertretungsplan jeweils zeitnah veröffentlicht.






Für Rückfragen und Rückmeldungen stehen Ihnen die Klassenlehrerteams als Erstansprechpartner zur Verfügung.

Gern können Sie Ihre Fragen auch per Mail (rs-langula(at)t-online.de) übersenden!



I. Irovsky
Schulleiter

Kurzmitteilung

5. November: Warnstufe 3 mit Testpflicht und Maske auch im Unterricht!

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

der Unterricht findet nach den Herbstferien in der Warnstufe 3 statt.

Das hat u.a. folgende Veränderungen zur Folge :

  • Es besteht für alle Schülerinnen und Schüler zweimal in der Woche Testpflicht. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die einen Nachweis für 3G erbringen können! Erster Testtag ist der Dienstag,9. November.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auch im Unterricht für alle Schüler verpflichtend, Sportunterricht ausgenommen! Für die Klassenstufen 5 und 6 reicht eine normale, ab Klasse 7 ist mindestens eine qualifizierte medizinische Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich!
  • Jede Klasse erhält ihren festen Klassenraum, in dem sie unterrichtet wird. Bei Nutzung von Fachunterrichtsräumen erfolgen erweiterte Hygienemaßnahmen.

Weitere allgemeine Informationen erhalten Sie auf der Homepage des TMBJS!

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus

Bei einer Veränderung der aktuellen Warnstufe erfolgen zeitnah notwendige Anpassungen.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

I. Irovsky

Schulleiter

Tolle Leistungen unserer Starter bei der Crosslaufpremiere in Bad Langensalza

Nach einjähriger Pause fand am 19. Oktober wieder der Crosslauf der Schulen von der 1. bis zur 10. Klasse mit über 300 Teilnehmern aus den Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises statt. Bei der Premiere des neuen Wettkampfortes in Bad Langensalza zeigten sich nicht nur die die Organisatoren gut vorbereitet. Auch die Starter unserer Schule , 11 an der Zahl, wussten mit guten Leistungen zu überzeugen.

Herausragend war der Platz auf dem Treppchen für Erik Hirschfeld aus der Jahrgangsstufe 9, der mit einem 2. Platz glänzte. Erik wurde in seinem Lauf von seinen Mitschülern Marek Schütz, Jonas Kley, Paul Steinbrecher und Lukas Muder unterstützt. Auch sie haben einen starken Lauf absolviert, obwohl er noch nicht auf dem Treppchen endete.

Ganz knapp an einer Medaille vorbei liefen Emely Schramm Kl. 6a , Kurt Schröter Kl. 6a ), Melina Kopf Kl. 6b und Leonie Muder Kl. 7 . Sie erreichten alle einen 4. Platz in ihrer Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen. Herzlicher Dank geht auch an unsere weiteren Starter Pasqual Gubert aus der Klasse 6a für seinen 6. Platz und auch an Fabian Bunschuch für seinen sehr beherzten Lauf.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch unseren beiden Sportlehrern, Herr Weiß und Herr Wierzewski, für das engagierte Coaching!/

Freudige Erwartung des Starts
Klassenstufe 6 kurz vor dem Rennen
Leonie am Start der Klassenstufe 7
Erik bei der Siegerehrung

Fotos: T. Wierzewski

Start in das Schuljahr 2021/22 im Präsenzunterricht und mit Testpflicht in den ersten beiden Schulwochen!

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

das Schuljahr 2021/22 startet  mit Präsenzunterricht im Freistaat Thüringen mit einer 14-tgägigen Testpflicht und Maskenpflicht im Schulhaus  sowie im Unterricht.

Bitte laden Sie sich die notwendige Erklärung der Eltern zur Testpflicht herunter und geben Sie diese, ausgefüllt und von Ihnen unterschrieben, Ihrem Kind zum Schuljahresstart am ersten Schultag zur Abgabe beim Klassenleiter mit. Sollte Ihnen ein Ausdrucken nicht möglich sein, so können Sie Ihrem Kind eine unterzeichnete formlose Einverständniserklärung oder einen Widerspruch mitgeben. Ihr Kind erhält dann ein ausgedrucktes Formular zum nachträglichen Ausfüllen und Abgeben.

Formular_Elternerklärung zur Testpflicht

 

Herr Minister Holter hat sich in einem Elternbrief mit umfassenden Informationen an Sie gewendet. Den vollständigen Brief finden Sie hier:Elternbrief Schuljahr 2021-22 Bildungsminister Helmut Holter

Alle weiteren zentralen Informationen und Verordnungen können Sie unter folgendem Link sehen:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule

Ich bitte um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen. Haben sie doch das Ziel, möglichst lange im Präsenzunterricht zu agieren.

Mit freundlichen Grüßen

 

I. Irovsky

Schulleiter