Ab auf die Piste

Jedes Jahr im Januar macht sich schon seit einiger Zeit eine kleine Gruppe von Schülern samt Sportlehrer auf den Weg in den Thüringer Wald, genauer gesagt nach Heubach, ganz in der Nähe von Masserberg. Skifahren bzw. es erst einmal zu erlernen, steht auf dem Programm. Dieses Jahr waren es elf Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 und 8, die sich für den Wintersport-Spaß im Schnee angemeldet hatten.

Zusammen mit drei weiteren Schulen aus Nordthüringen konnte man sich auf gute Schneebedingungen und geeignete Pisten freuen. Martha aus Klasse 7 erzählte: „Die Ausrüstung haben wir ausgeliehen. Ich habe nur Helm, Brille und Handschuhe von zu Hause mitgebracht.“ Justus (ebenfalls aus Klasse 7) schwärmte: „Der Ausflug hat richtig Spaß gemacht. Wir haben in 4 Tagen die Skifahren gelernt. Die Skilehrer waren super und haben uns ordentlich motiviert.“ Mit einem Slalomwettbewerb, einem Nachtfahren und einer Auszeichnung für die meisten Pistenkilometer gab es auch noch ordentlich Action im Camp. Jonas aus Klasse 7 berichtete stolz und voller Freude: „Ich habe die Auszeichnung für den Kilometerfresser bekommen, weil ich die längste Zeit unterwegs war. Nächstes Mal bin ich wieder dabei, nur die lange Einweisung am Anfang fand ich langweilig.“

Am Freitagnachmittag kamen alle Beteiligten wieder gut zu Hause an. Bleibt nur zu sagen: Bis nächstes Jahr…Hals und Beinbruch!

Bilder: Tomek Wierzewski  (Sportlehrer)

Klasse 5b hat es allen gezeigt

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien finden sich wie üblich die Klassen 5 bis 7 zu dem „Weihnachtlichen Sportfest“ in der Turnhalle ein. Die Klasse 10a hatte sich Überraschungen ausgedacht, um den letzten Schultag im Jahr 2023 sportlich zu beenden. In Staffelspielen wurde die Geschicklichkeit der Kinder gefragt. Das Ziel eines Spiels war, so schnell wie möglich den Klassenlehrer in einen Weihnachtsmann zu verwandeln. Es war ein Kopf an Kopf Rennen zwischen der 5a und der Klasse 7, das am Ende ganz knapp die Klasse 5a für sich entscheiden konnte. Mit großer Freude wurde die Siegerprämie entgegengenommen. Der dritte Platz ging an die Klasse 6. 

Zuvor kam in den ersten beiden Stunden in jeder Klasse Weihnachtsstimmung auf, denn es wurden kleine Weihnachtsfeiern oder einfach nur ein gemeinsames Frühstück durchgeführt. Weihnachtsmusik durfte dabei natürlich auch nicht fehlen. Schlemmereien, Sport und Spaß waren also das Motto des Vormittags.

Schulsozialarbeit: Danke und auf Wiedersehen

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe LehrerInnen, liebe Nahestehende der Regelschule Langula,

auf diesem Weg möchte ich mich nun von Ihnen/Euch verabschieden. Ebenso möchte ich mich für die vielen freundlichen und interessanten Begegnungen sowie Ihr/ Euer entgegengebrachtes Vertrauen in den vergangenen 2 ½ Jahren bedanken.

Ich blicke auf eine schöne Zeit als Schulsozialarbeiterin an der Regelschule Langula zurück, freue mich aber auch auf die neuen Aufgaben und Herausforderung, die mich nun erwarten werden.

Ich wechsle Anfang Januar zur TGS Rodeberg. Diese berufliche Veränderung kam überraschend schnell und der Abschied fällt mir nicht leicht. Nach zweieinhalb Jahren an der Regelschule Langula blicke ich auf ungezählte vertrauensvolle Gespräche, eine besondere Schulgemeinschaft, auf viele kreative Projekte und auf immer wieder schnelle, solidarische Unterstützung zurück, wenn gezielte Aktionen geplant wurden. Dieses bunte und schillernde Schulleben werde ich vermissen. Die Zeit hat viele positive Spuren bei mir hinterlassen. 

Für diese wertvollen Erfahrungen, das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit möchte ich mich bei allen herzlich bedanken. 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und einen zuversichtlichen Start ins neue Jahr!

Alles Liebe, Christine Dachsel (Schulsozialarbeiterin)

Feueralarm – eine Sicherheitsübung

Damit im Ernstfall alle Schüler und Lehrer schnell ins Freie gelangen, wurde im November der Feueralarm geübt. Mit etwas Rauch im Treppenhaus, hervorgerufen durch eine Nebelmaschine, sollte ein Brand realitätsnah dargestellt werden. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Langula, die uns bei der Übung unterstütze. Schnell waren sie vor Ort und hatten die Lage im Griff.

Tag der offenen Tür 2023

Es war wieder an der Zeit für einen Tag der offenen Tür. Am 30.11.2023 standen unser Haus und die Turnhalle von 17-19 Uhr für viele Gäste offen. Ehemalige und aktuelle Schüler, Eltern, Großeltern und viele weitere Besucher sind der Einladung gefolgt und trotz des ordentlichen Schneefalls zu uns gekommen. Besonders für die Grundschüler der 4. Klassen war der Abend eine geeignete Möglichkeit, gemeinsam mit den Eltern unsere Regelschule kennenzulernen, sich ein Bild von den Räumlichkeiten zu machen und auch schon mal so manchen Lehrer anzusprechen. Nach dem Eröffnungsprogramm, bestehend aus Gesang, Tanz und Gedichten, konnten die Räume durchwandert werden. Überall gab es Bastelspaß, Experimente, Informationen und natürlich auch Kaffee, Kuchen sowie Plätzchen. Die Versorgung hatten wieder die 10. Klassen übernommen. In der Turnhalle war ein Menschenkicker aufgebaut, der sehr gut besucht war. Zusammen zu kicken, aber eben mal ganz anders, war einen Versuch wert. Auf jeden Fall steht fest: Wir sehen uns 2024 sicher wieder.

Halloween bei den 5ern

Am Mittwoch, den 25.10., spukte es im Englischraum. Unsere 5. Klassen mussten sich einigen gruseligen Gestalten stellen. Im Rahmen eines Projektes zum Thema Halloween lernten die Schülerinnen und Schüler Brauchtum und Vokabular kennen. Nachdem ein “Trick or Treat”-Spruch aufgesagt wurde, gab es natürlich auch etwas Süßes.

Erfolgreich in Bad Langensalza

Beim diesjährigen Crosslauf in Bad Langensalza haben elf Schülerinnen und Schüler aus unserer Schule wieder super Leistungen gezeigt. Stella Burgemeister (8b) und Emely Schramm (8a) erreichten das Siegertreppchen mit dem jeweils 3. Platz. Auch die anderen Teilnehmer konnten sich gut behaupten. Wir freuen uns über das Ergebnis.

Neuer Schülersprecher – Herzlichen Glückwunsch!

Schülersprecher: Danilo Pfaff (Klasse 10b)                                                                                                         erster Stellvertreter: Ian Hauschild (Klasse 8a)                                                                                               zweite Stellvertreterin: Emely Schramm (Klasse 8a)

Wahl zum/zur Schülersprecher:in

Heute fand unsere Schülersprecher:innenwahl an unserer Schule statt. Zur Wahl stellten sich Danilo Pfaff (Klasse 10b), Emely Schramm (Klasse 8a), Ian Hauschild (Klasse 8a) und Lewis Jacobi (Klasse 5b). Die Bekanntgabe des Wahlergebnisses wird am Donnerstag (21.09.2023) in der 1. Hofpause erfolgen. Wir sind gespannt, wer sich bei den Schülern durchgesetzt hat.