Tag der offenen Tür 27.11.2015

Regelschule Langula öffnete ihre Türen diesmal
an einem Freitagabend und lud
als erstes zu einem „Fernsehabend“ ein

Nach der Begrüßung am 27.11.2015 durch den Schulleiter, Herrn Irovsky, in der er auf bisherige Erfolge zurückblickte und von aktuellen Themen und Zielen unserer Schule sprach und vor allem auf die vielen Veränderungen und Pläne einging, nahmen Celina Bischoff und Arne Herkelmann auf der kleinen Theaterbühne Platz. Das in diesem Schuljahr einstudierte Stück „Ein Fernsehabend und der Tag danach…“ machte die beiden zum berühmten Loriot-Ehepaar Hermann und Berta. Die Rolle schien ihnen gut zu gefallen, denn nur so sind solche gelungenen schauspielerischen Leistungen möglich. Doch leider konnte Fernsehmonteur Oliver Carius nur in seiner Schauspieler-Rolle das kaputte Fernsehgerät reparieren. Der Verstärker, der sich an diesem so wichtigen Abend scheinbar endgültig „verabschiedete“, sorgte unter anderem für technische Pannen, mit denen die Darsteller der Klasse 7 jedoch recht professionell umgingen. Schade war natürlich, dass in den hinteren Reihen sicher nicht viel zu verstehen war. Verdienter Beifall war der Theatergruppe trotzdem sicher, denn die beiden umrahmten mit ihren Zwiegesprächen über das zu hart gekochte Ei oder den sinnvollen Umgang mit dem Feierabend das „Fernsehprogramm“, in dem von Gesang und Tanz bis Werbung für das geeignete Weihnachtsgeschenk alles dabei war.

schuleterjpg
Schulleiter Irovsky bedankt sich bei den Akteuren

Im Anschluss an die Aufführung konnten sich die Besucher dann die Fach- und Klassenräume der Schule ansehen. Nicht zu übersehen waren dabei die aktuellen Renovierungsarbeiten, besonders die neue Farbgestaltung eines Flures in der oberen Etage. Neue Fußböden und weitere Malerarbeiten stehen aktuell auf dem Programm.
Auch ein kleiner Adventsmarkt fehlte am 27. November nicht mit den weihnachtlichen Arbeiten der AG „Kreatives Gestalten“. Vielen Dank an der Stelle allen Materialspendern und Bastelfreunden.

weiter

Leon und Erik aus Klasse 10 bewiesen ihr Verkaufstalent

Viele fanden den Weg auch zur Turnhalle, in der Herr Wierzewski mit sportlichen Überraschungen wartete. Diesmal war sogar eine Hüpfburg für die Kleineren dabei. Und in den einzelnen Klassen-und Fachräumen gab es auch für jede Altersgruppe etwas zu entdecken oder anzuschauen.

weiter2

Die Zehntklässler mit Unterstützung von Frau Conrad, Herrn Michl und unserer neuen Schulsozialarbeiterin sorgten traditionell für das leibliche Wohl der Gäste – in diesem Jahr nicht nur mit Kaffee und Kuchen, auch Kürbissuppe und Fettbrote verkauften sich gut. Glühwein und Kinderpunsch rundeten diesen Start in die Adventszeit ab. Auch allen anderen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, die diesen Tag mit vorbereitet und gestaltet haben. Für das Jahr 2016 wünschen die Lehrer und Schüler der Regelschule Langula alles Gute, Gesundheit und viel Kraft für die anstehenden Aufgaben, die das Jahr 2016 bereithält.
S. Jander