Schulstart 2020 an der Regelschule Langula

 

Schulstart 2020 an der Regelschule Langula

Nach den Sommerferien trafen sich die 156 Regelschüler der Vogtei nicht wie gewohnt am Haupteingang der Schule, um vom Schulleiter und den Klassenlehrern begrüßt  zu werden. Nein, in diesem Jahr war irgendwie alles anders. Das Regenwetter  sorgte neben den einzuhaltenden Corona-Regeln schon gleich am ersten Tag dafür, dass die Klassen einzeln in ihre Klassenräume gebracht wurden, die in diesem Jahr zum Hauptaufenthaltsort werden sollten. Und so hieß es auch für unsere neuen Fünftklässler: Auf in Raum 25 mit Herrn Wierzewski und Frau Kollascheck. Die zur Tradition gewordene große Klassen-Zuckertüte gab es natürlich trotzdem, darüber war die Freude groß und es folgte auch gleich das  erste gemeinsame Klassenfoto . Frau Reichenbach, eine weitere Förderschullehrerin an unserer Schule, (Mitte,rechts) lernte an den ersten drei Tagen unsere Neuen auch gleich mit kennen, denn das ist das Motto dieser Klassenleiter-Tage.

Die fröhlichen Gesichter zeigen die große Vorfreude auf die neue Schule, möge trotz Hygiene- und Abstandsregeln, trotz der etwas anderen Lernsituation in der aktuellen Zeit die Freude am Lernen bleiben und ein spannendes, erfolgreiches Schuljahr auf alle warten!

Nun geht es darum, gut und sicher anzukommen, wofür es erste Starthilfen gab und weiterhin geben wird. Die tägliche Sportstunde ist dabei auch eine willkommene Abwechslung, genauso wie unsere verschiedenen sportlichen Angebote während der beiden Hofpausen. Da haben sich die Fünftklässler gleich mit dazwischen gemischt. Der Fußballplatz hinterm Schulhof ist derzeit besonders bei den Jüngeren beliebt.

Und die Neunt- und Zehntklässler nutzen beispielsweise auch gern den Volleyballplatz in ihrer Pausenzeit.

Viel Erfolg, Durchhaltevermögen und Gesundheit im neuen Schuljahr wünschen wir  all unseren Schülern, Lehrern und technischen Kräften der Regelschule Langula.

Die Schulleitung